Susanne Spottke
Yoga & Yogatherapie

Cronenberg (Wuppertal)
Köln

“Das Ziel von Yoga ist es die Lebensqualität zu verbessern, uns unseres Selbst und unserer Potentiale bewusst zu werden und zu beginnen, sie zu leben.”   Swami Niranjanananda Saraswati    

Yoga ist eine Wissenschaft, eine Lebensphilosophie und Lebenspraxis. Yoga ist ein Lebensstil, der auf Freiheit zielt und sich fern von Dogmen individuell entwickelt. Den Alltag erfüllt Yoga mit mehr Wahrhaftigkeit, Schönheit, Glück und Stärke – oft reicht schon die Verwirklichung eines Bruchteils der hehren Ziele, um gesünder und fröhlicher zu leben.

Yoga kann von allen Menschen geübt werden, unabhängig von ihrer Herkunft oder Religion, Geschlecht, Alter oder Gesundheitszustand.

Yoga im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining, Bewegung und Entspannung stehen im Fokus der individuellen Angebote für Betriebe. Mehr Gesundheit und Lebensfreude sind das Ziel, Yoga der Weg. 
Yoga für Gesundheit und Lebensfreude im Alltag

Yoga für Gesundheit und Lebensfreude im Alltag

Yoga beginnt mit Achtsamkeit: für den Körper, den Atem, den Geist. Ziel in wöchentlichen Kursen ist es, die unterschiedlichen Aspekte zu erkennen und sie ausgewogene zu verbinden. Wachsende Klarheit über Körpersignale und ihre Bedeutung, über eigene Bedürfnisse und Stärken sind die Folge. Dabei kommen häufig individuelle Fragestellungen rund um die Integration von yogischen Techniken in Freizeit und Alltag auf.

Hatha Yoga Shatkarmas – Reinigungsübungen

Hatha Yoga Shatkarmas sind spezielle Reinigungsübungen, die Gift- und Abfallstoffe aus dem Körper beseitigen, Spannungen auflösen, Erleichterung und Einklang auf körperlicher und mentaler Ebene anstreben. An einem Samstag jeweils zum Jahreszeitenwechsel biete ich drei dieser Praktiken an: Die kleine Darm-, Magen- und Nasenspülung ergänzt durch einfache Yogaübungen.
Yogatherapie

Yogatherapie

„Derjenige, dessen Funktionen von Doshas (Bioenergien), Agnis (Verdauungsfeuern), Dhatus (Gewebe)  und Malas (Ausscheidungsprodukte) im Gleichgewicht sind, und der in Selbst, Geist und Sinnen fröhlich ist, der ist gesund.“ Su. Sa. Su. (15:41) Diese Definition von Gesundheit aus den klassischen Texten des Ayurveda steht in enger Verbindung mit den Zielen von Yogatherapie.

Yoga wirkt – wie und für wen?

Yoga wirkt vorbeugend, begleitend und heilend. Er wirkt auf den Körper im Allgemeinen und Besonderen, auf Gefühle und Gedanken, auf Lebens- und Ernährungsstil.
Yogatherapie oder Einzelstunde?

Yogatherapie oder Einzelstunde?

  Am Anfang der Yogatherapie steht der Wunsch die Methoden des Yoga gezielt aufgrund einer Diagnose einzusetzen. In der Einzelstunde steht die individuelle Frage zur Anwendung yogischer Techniken im Mittelpunkt.